StartseiteTrimmingServiceReferenz-GalerieTippsKontaktVerschiedenes
 
Warum im Haus kein Halsband ?

Das Halsband dient in der Regel nur dazu, dass daran eine Leine zur Führung befestigt werden kann.


Man sollte sich daran gewöhnen, nach dem Spaziergang die Leine zusammen mit dem Halssband zu entfernen und nicht das Halsband am Hals des Hundes zu belassen. Abgesehen davon, dass der Hund sich ohne Halsband wohler fühlt, bekommt der Hund durch das ständig angelegte Halsband einen unschönen Druckrand, - bei halblangen und langhaarigen Hunden in besonderem Maße.

Wird ein Hund gezupft, gibt es für den Trimmer ein großes Problem diesen hässlichen Druckrand zu entfernen, will er als "Todsünde" nicht "scharfe" Instrumente, wie beispielsweise eine Effilierschere, einsetzen um den Hals glatt zu bekommen.


Hunde, die einen derartigen Druckrand durch beständiges Tragen des Halsbandes haben, sehen zudem auch optisch nicht gut aus. Der Hals sieht gedrungen aus, infolge das gesamte Erscheinungsbild des Hundes unproportional erscheint. 

Vorteilhaft sind runde Halsbänder weil sie das Haar weniger abscheuern als ein flaches Halsband. Andererseits ist, bei Beherzigung meiner Empfehlungen, das Halsband ohnehin nur für die Ausserhausgänge angelegt, weswegen der modische Aspekt aus der Sicht des Halters bei der Wahl eines Halsbandes nicht zu kurz kommen sollte.

 



...und auch sonst:

Vielleicht wäre es ratsam, stromert der Hund unter Aufsicht in Feld, Wiese und Gestrüpp, oder geht er gar in Fluss oder Teich schwimmen, das Halsband abzunehmen. So kann der Hund nicht irgendwo hängen bleiben, und außerdem das Halsband durch Schmutz und Nässe kein Schaden nehmen.






Ich freue mich auf Ihren Besuch. Telefon (02 02) 8 11 86 - Termine bitte nach Absprache.